Willkommen bei der jungenDPG!

Auf diesen Seiten wollen wir Euch die jungeDPG etwas näherbringen und einen Überblick geben, was uns ausmacht und welche Rolle wir in der DPG spielen.

Die jungeDPG besteht vorzugsweise aus Mitgliedern, die sich in der Ausbildung befinden und sich auf eine Tätigkeit in der Phytomedizin vorbereiten. Sie wird im Vorstand durch zwei hinzugewählte Vorstandsmitglieder vertreten, die als die Sprecher*innen der jungenDPG fungieren.

Zur jungenDPG können z. B. Bachelorstudent*innen, Masterstudent*nnen, Doktorand*nnen, PostDocs und Berufsanfänger*innen gehören. Das maximale Alter der Mitglieder in der jungenDPG orientiert sich am Höchstalter für die Verleihung des Julius Kühn-Preises (40 Jahre).

Mitglieder der jungenDPG stehen NICHT im Zusammenhang mit einem bestimmten Mitgliedsbeitrag: sie sind ordentliche Mitglieder mit einem Mitgliedsbeitrag von derzeit 80 €. Wenn sie sich aber noch in Ausbildung befinden, kann der Mitgliedsbeitrag auf Antrag reduziert werden. Alles Nähere regeln die AGB der DPG.

Hinweis: Reduzierungen bei Eintrittspreisen zu Veranstaltungen der DPG sind ebenfalls NICHT an die Zugehörigkeit zur jungenDPG, sondern an die Beitragskategorie „ordentliches Mitglied in Ausbildung“ und „ordentliches Mitglied mit reduziertem Beitrag“ gebunden.

Weitere Infos findest du hier: Mitgliedschaft & Aktivitäten

Die jungeDPG in sozialen Netzwerken

Natürlich sind wir auch in den sozialen Medien vertreten.

Folgt uns für weitere spannende Einblicke und Informationen rund um den Pflanzenschutz auf Instagram, LinkedIn und in unserer LinkedIn-Gruppe!

Phytomedizin studieren

Voraussetzung für das Studium der Phytomedizin ist in der Regel die allgemeine Hochschulreife. Prinzipiell kannst Du auch ohne Abitur/Fachabitur studieren, z.B. fachgebunden mit einer entsprechenden Berufsausbildung und anschließender Berufserfahrung. Da es für alle Bundesländer unterschiedliche Regelungen gibt, lohnt es, sich näher zu informieren.

Phytomedizin wird an Universitäten und Fachhochschulen unterrichtet. Neben den hier aufgelisteten Studienorten kann es auch noch weitere Angebote geben, sodass es sich lohnt, am Wunschstudienort gezielt zu prüfen, ob Angebote aus dem Bereich Phytomedizin bestehen.

Wenn Du eine passende Einrichtung gefunden hast, solltest Du die Studienberatung der Institution nutzen, da die Zugangsberechtigung in jedem Fall geklärt werden muss.

  • Aachen, RWTH Aachen, Institut für Pflanzenphysiologie
  • Berlin, Humboldt-Universität, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät, FG Phytomedizin
  • Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Landwirtschaftliche Fakultät
  • Gießen, Justus-Liebig-Universität Gießen, FB 09 Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement
  • Göttingen, Georg-August-Universität,Fakultät für Agrarwissenschaften
  • Halle, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Landwirtschaftliche Fakultät
  • Hannover, Leibniz Universität, Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Gartenbauliche Produktionssysteme
  • Hohenheim, Universität in Stuttgart-Hohenheim, Agrarwissenschaftliche Fakultät
  • Kassel, Universität, Fachbereich 11, Agrarwissenschaften in Witzenhausen
  • Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Agrarwissenschaftliche Fakultät
  • Rostock, Universität Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
  • Weihenstephan, Technische Universität München, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt
  • Berlin, Berliner Hochschule für Technik
  • Bernburg, Hochschule Anhalt-Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landespflege
  • Bingen, Fachhochschule Bingen, Fachbereich Agrarwirtschaft
  • Erfurt, Fachhochschule Erfurt, Fachrichtung Gartenbau
  • Geisenheim, Hochschule Geisenheim
  • Kiel, Fachhochschule Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft
  • Nürtingen, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen, Fakultät Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management
  • Osnabrück, Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur
  • Soest, Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft
  • Weihenstephan, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Fakultät: Landwirtschaft

Stellenangebote

Ihr seid an Stellen interessiert, die uns angeboten werden?

Dann tragt Euch in die Verteilerliste bei dem/der Sprecher*in der jungenDPG ein! 

Sie möchten selbst eine Stelle für die Mitglieder unserer jungenDPG anbieten und suchen exzellente Mitarbeiter und Führungskräfte?

Dann senden Sie Ihr Angebot an die Geschäftsstelle der DPG!

Die jungeDPG - engagiert und kreativ